Zum Inhalt springen

Attraktionen für Jung und Alt im Jahr 2018

Verschiedene Autohäuser präsentierten sich auf der für den Autoverkehr Hauptstraße, welche für diesen Tag gesperrt war, um ein ungestörtes Flanieren und Bummeln – auch an der verkaufsoffenen Ladenzeile Griesheims - zu ermöglichen.

Für die jüngsten Besucher von nah und fern waren wieder einmal viele Spiel- und Unterhaltungsangebote vor Ort anzutreffen. Auf einem riesigen "human table Soccer"-Feld der Jugendförderung konnte man selbst aktiv werden. Und dank der Spende der ortsansässigen Obst- und Gemüsezentrale Rhein- Main eG - kurz OGZ – haben die jüngsten Besuchern die Möglichkeit gehabt, sich einen Kürbis zu bemalen und diesen dann mit heim nehmen zu dürfen. Begleitet wurde diese Aktion von den Kerwesternchen. Für vielfältigen Spaß und Unterhaltung fand man auf den Festgelände  das Rotzfreche Spielmobil sowie ein Karussell auf dem Marktplatz.
Für die Größeren war man ebenfalls Vergnügliches vorhanden. In diesem Jahr konnten wieder Bierkisten in luftige Höhen gestapelt und um die Wette gefahren werden auf den bekannten Liegerädern.

Die Feuerwehr Griesheim war mit einem Fahrzeug vor Ort und informierte Besucher gerne über ihre freiwillige Arbeit. Bei der Polizeistation konnte man sein Rad registrieren lassen.
Erwachsene kamen dieses Jahr wieder nicht zu kurz. Denn auch an diesem Kürbissonntag konnte man sich wieder blitzen lassen! Wer sich traute, auf einer Hot-Box (motorisierte Bierkiste) platz zu nehmen, konnte in eine extra umgebaute Radarfalle fahren.  Dieses Angebot wurde von der Firma 4 Vision factory und der Stadt Griesheim angeboten.
Wichtig zu wissen ist, wer geblitzt wurde, kann sein Foto auf dieser Internetseite ansehen und auch herunterladen.

03_Marktplatz_Besucher.jpg
06_Stadtmarketingstand.jpg
05_Kuerbisse_Hochbeet.jpg